Frankreichs First Ladies

Brigitte Macron, das ist klar, hat aber sehr viel mehr vor, als ihrem Gatten nervige Dinge wie Familienangelegenheiten und Haushalt wegzuorganisieren, damit dieser sich seiner Karriere widmen kann: Sie will sich aktiv engagieren und die Rolle der Première dame neu definieren. Bisher ist diese Rolle eher schwammig definiert und reduziert die Präsidentengattinnen meist auf schmückendes Beiwerk. Ja, Carla Bruni sah in Stilettos super aus, aber hatte sie überhaupt eine Meinung zu aktuellen politischen Ereignissen? Bernadette Chirac war vor der Wahl ihres Mannes Jacques selbst Politikerin – als sie als Première dame in den Élysée-Palast einzog, war es mit ihrem politischen Engagement vorbei.

Zur Vollversion des Artikels geht es hier.

Bild: CC BY-NC Flickr/French Ambassy in the U.S.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s