Veranstaltungen

Aktuelle Termine

Screenshot_20211014-124058_Instagram

Lesung & Diskussion: „Oh, Simone! Penser, aimer, lutter avec Simone de Beauvoir“ (auf Französisch)

Wann: 20.10.2021, 18.30 Uhr

Wo: Goethe-Institut Nancy, Frankreich

Diskussion: „Oh, Simone! Penser, aimer, lutter avec Simone de Beauvoir“ (auf Französisch)

Wann: 21.10.2021, 17.30 Uhr

Wo: Librairie Kléber, Straßburg, Frankreich

Vergangene Veranstaltungen (Auswahl)

FB_IMG_1553523797312

Buchpremiere: „Bonjour Liberté“ moderiert von Sonja Eismann (08. August 2021, Heimathafen Neukölln, Berlin)

Vortrag: „Frauen und Europa“, auf der Veranstaltung „Feminismus für alle!“ (28. August 2020, ChorForum Essen)

Vortrag & Diskussion: „Aber ihr seid doch gleichberechtigt?! Warum wir Feminismus heute immer noch brauchen“ (14. Februar 2020, Universität Kiel)

Diskussion: „EUROPA IST GROSS(REGION)“ / „L‘EUROPA EN GRAND(E REGION)“ (12. November 2019, Saarrondo, Saarbrücken)

Booklaunch & Lesung: „Stand Up. Feminismus für alle“ (27. August 2019, BuchBox Berlin)

Musik & Diskussion: „Prolog: Effie heute. Was sagen Frauen?“, mit Sonja Eismann (Missy Magazine) & Diamanda La Berge Dramm (Musikalische Begleitung) (24. August 2019, Musikfest Liebenberg, Schloss & Gut Liebenberg)

Workshop: „Simone de Beauvoirs Das andere Geschlecht 1949-2019“ (17.05.2019, Universität Trier)

Rede: „Frauen im Aufbruch“ (26. April 2019, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bremen, im Rahmen der Eröffnung der Plakatausstellung „Frauen im Aufbruch“)

Diskussion: „Influencer sin fronteras: por qué leer y releer a Simone de Beauvoir” mit Eugenia Zicavo, Layla Metssitane und Gabriela Borelli (auf FR) (23. März 2019, Festival La Asamblea de las mujeres, Buenos Aires)

Diskussion: „#Féminismes – Quels féminismes aujourd’hui en Europe?“ mit Ellen David Walker und Aurélia de Tonnac  (auf FR) (16. März 2019, Ground Control, Paris, im Rahmen des Festivals Quartier Général)

Lesung/Vortrag: „Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten“ (Auf DE und FR) (05. Februar 2019, Levantehaus Hamburg, im Rahmen des Festivals Arabesques)

Diskussion: „Folgen der #MeToo-Bewegung: Wie steht es um Sexismus und Gleichberechtigung in Deutschland?“ (24. Januar 2019, Kölner Künstler Theater)

Vortrag: „Feminismus à la Beauvoir“ (09. Januar 2019, KulturCafé Bochum Ruhr Universität)

Lesung: „Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten“ (19. November 2018, Alte Druckerei, Literaturhaus Herne Ruhr)

Lesung & Diskussion: „Wenn Fräuleins auf Bäume klettern – Zwei Journalistinnen. Zwei Generationen. Ein Thema“ (mit Barbara Sichtermann, 04. Oktober 2018, Kleiner Kornhaussaal, Kempten (Allgäu))

Conférence-lecture: „Je veux tout de la vie : Une soirée avec Simone de Beauvoir“ // „Ich möchte vom Leben alles : Ein Abend mit Simone de Beauvoir“ (08. Juni 2018, Librairie L’Hydre aux mille têtes, Marseille)

Workshop: „(You gotta) Fight for your right: Gender equality in the EU“ (02. Juni 2018, German-French Young Leaders Konferenz, Paris)

Rede: „Bildet Banden! Ein Plädoyer gegen die Vereinzelung“ (06. März 2018, Sophiensaele Berlin, Veranstaltung „Gleichstellung in drei Akten. Gestern, heute, morgen – Die Rolle der Gewerkschaften“)

Vortrag: „Die Zukunft steht weit offen“ – Simone de Beauvoir heute (08. Februar 2018, Stadtbibliothek Nürnberg)

Vortrag: „Das F-Wort: Was Feminismus ist, was nicht, und was er will“ (23. Oktober 2017, Universität Bonn)

Diskussion und Buchvorstellung: „Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten“ mit Gesine Schwan (12. Oktober 2017, Frankfurter Buchmesse, vorwärts-Stand)

Diskussion: Libertine präsentiert: Feminismus goes Festival. Mit Juliane Rump, Tarik Tesfu, Svenja Gräfen und Gina Nicolini (12. August 2017, Wilde Möhre Festival)

Diskussion: „Le nouveau féminisme allemand“ (30. Juli 2017, Festival du Journalisme Vivant, Couthures-en-Garonne)

Vortrag: „Nach Köln: Der gesellschaftliche und mediale Umgang mit sexueller Gewalt in Deutschland“ (9. März 2017, DESI Stadtteilzentrum Nürnberg)

Vortrag: „Stand Up oder: Die Welt durch die feministische Brille sehen“ (21. Januar 2017, Frauenpolitischer Themennachmittag Paderborn)

TEDx Talk: „Why feminism still matters: putting on feminist glasses“ (7. Juni 2016, TEDxFSUJena, Universität Jena)

Diskussion: „Feminismus heute: Was wollen und was brauchen wir?“ Mit Mithu L. Sanyal, Hengameh Yaghoobifarah, Julia Korbik; Moderation: Kübra Gümüşay (3. März 2016, Bücherhalle Altona, Hamburg)

Lesung: „Stand up. Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene“ (30. Oktober 2015, Café SpecOps, Münster)

Ausstellungseröffnung: „Wer braucht Feminismus“ (WBF) und Diskussion mit WBF-Kampagnen-Leiterin Jasmin Mittag (14. September 2015, Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, Leipzig)